Die Errechnung erfolgt über den Quotienten aus Nettogewinn und durchschnittlich gebundenem Kapital